Abendrunde 6 – Richtung Störmthal

Panorama am Störmthaler See bei der Abendrunde 6

Vom Dorotheenplatz geht es in Richtung Südosten von am Bayerischen Bahnhof vorbei. Die Straße des 18. Oktober führt direkt zum Alten Messegelände. Mit einem Linksschwenk geht es auf die Prager Straße, die uns am Völkerschlachtdenkmal und dem Südfriedhof vorbeiführt.

Vor dem schönen Waldstück, entlang des Dösener Parkes, kommt auf der rechten Seite der OBI-Markt, wo es immer mal etwas zu holen gibt. In geht es an der Kirchruine vorbei und über historischen Flächen (Völkerschlacht) nach . Dort gibt es ein schönes Schloss mit einem englischen Garten.

Auf einem ruhigen Radweg geht es dann nach . Am dortigen Gasthof führt der Weg dann direkt auf den Rundweg vom Störmthaler See. Meist machen wir dann dort eine Pause und essen Abendbrot.

Frisch gestärkt geht es dann auf der Pflaumenallee / dem Neuseenradweg über die A38 (Südring Leipzig) an vorbei. Bei der zügigen Abfahrt kann man die Wildwasseranlage erahnen und kommt dann mit Schwung über den Verbindungskanal von Störmthaler und Markkleeberger See. Parallel, aber in vernünftigem Abstand zur Autobahn geht es nun Richtung Westen. Nach ein paar Kurven führt der asphaltierte Radweg direkt zur Pylonbrücke mit dem Namen ‚Neuseenbrücke‘.

6 auf dem Pleißeradweg

Auf dem Pfleißeradweg geht es nun zurück in die große Stadt. Ohne Klein- und Größstädteln zu sehen, geht es immer am Fluss entlang. Hier zeigt sich, das und Leipzig tatsächlich ein grünes Herz haben. Kaum hörbar liegt die B2 parallel auf der anderen Seite der Pleiße, die übrigens kurz vor dem agra-Park von einem Wehr aufgestaut wird,

Immer weiter geht es entlang der B2, aber gut von Bäumen vor Lärm und Dreck geschützt auf befestigten Waldwegen nach Norden. Vorbei an der Schleuse trifft die Abendrunde dann auf den Schleußiger Weg und das Scheibenholz mit seiner Pferderennbahn.

Von hier sind es nur noch wenige hundert Meter bis wir das Ziel ‚Bewegung in der freien Natur‚ und den Dorotheenplatz erreicht haben.

Jetzt sollten etwa 35 Kilometer auf dem Tacho bzw. in der Tracking-App stehen.

Mitfahren leicht gemacht

Wer mit uns mal die Abendrunde 6 fahren will, meldet sich ganz einfach über Kontakt bzw. den Einladelink von komoot. Dort gibt es auch schon zur Vorfreude die Höhepunkte und Sehenswürdigkeiten zu sehen. Schaut einfach mal auf die geplante Route der Abendrunde 6.

Die GPX-Datei der Abendrunde 6

Gesamtstrecke: 35532 m
Maximale Höhe: 158 m
Minimale Höhe: 111 m
Gesamtanstieg: 91 m
Gesamtabstieg: -92 m
Herunterladen

Creative Commons Lizenzvertrag
GPX Viewer ist das Werkzeug, um die GPX-Dateien von radelei.de optisch aufzubereiten und ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Nicht-kommerziell – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz. Mehr Informationen zum GPX-Viewer sind bei Jürgen Berkemeier, dem Autor, zu erfahren.

Hinweis zur Karte: Die globale Fahrradkarte von OpenCycleMap basiert auf Daten aus dem OpenStreetMap-Projekt. Bei niedrigen Zoomstufen ist es für Übersichten über nationale Radsportnetze gedacht. Eine Legende ist in der Dokumentation von OpenCycleMap zu finden. Eine Liste der Abkürzungen ist u.a. im Wiki der Openstreetmap enthalten.

Tourdaten bei komoot

Logo komoot (c) Mediakit komoot.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.